Zeitqualität

Zwillings–Zeit: Die Leichtigkeit des Seins

Die leuchtende Strahlkraft der Sonne schwingt sich in immer höheren Bögen über die Erde, wenn sie direkt an Pfingsten in das Zwillingszeichen tritt (21.05; 04:14 – 21.06. 12:07). Die Lichtfenster des Himmels sind weit geöffnet. Sie geben deinem Geist die Möglichkeit sich weit über Mutter Erde zu erheben und das Leben von oben zu betrachten. Lausche den Geschichten, die dir jetzt erzählt werden, die dir begegnen und bleibe dabei neugierig und offen. Deine Neugierde sorgt dafür, dass deine Vorurteile nicht zu streng werden und sich deine inneren Ängste auflösen können. Mit ihr erkennst du das Spiel des Lebens in seiner Vielfalt, seinen Dualitäten und seinem Reichtum. Mit Leichtigkeit und Freude kannst du dich auszutauschen, die Zusammenhänge des Lebens erkennen und dabei die gemeinsamen Grundlagen entdecken.

Merkur, der geflügelte Bote aus der göttlichen Welt, ist nun die Planetenkraft, die dich führt. Noch steht er im Stier (bis 30.05.) und so ist es gut an manchen Stellen noch einmal nachzuhaken und zu überprüfen, ob deine Meinung auch morgen noch wertvoll ist. Höre auf die Stimme deines Körpers.

Mit dem Wechsel in sein eigenes Zeichen den Zwilling bekommt dein Verstand viele Anregungen, erleuchtende Impulse und einen neuen Blick auf die Zusammenhänge. Die Zwillingszeit ist die Zeit des Zungensprechens, in der es möglich wird, fremde Sprachen zu verstehen. Die unmittelbaren Lichtkräfte entfalten sich, der „Heilige Geist“ erweitert dein Bewusstsein. Jetzt kannst du das dir Fremde und Unbekannte, dass dich Ängstigende verstehen und begreifen. Setze dich für die lichtvollen Seiten des Lebens ein, auch wenn es in Anbetracht, der Entwicklungen im Außen schwer erscheint. Das Licht ist im Augenblick viel größer als die Dunkelheit. Diese Erkenntnis lässt deiner Seele Flügel wachsen.

Die Zeit jetzt wird geprägt von Jupiter (im Skorpion) im Trigon (exakt 25.05. + - 10 Tage) zu Neptun (Fische). In spiritueller Hinsicht kannst du Wunder erleben und erkennen, wie heilsam deine Lebenskrisen für dich sind. Verborgene innere Wünsche drängen ans Licht. Du kannst jetzt sehr gut deine Zauberkünste nutzen. Visualisierungen und Magie bekommen durch diese Konstellation eine große Unterstützung. Bei all deinen Wünschen und Visionen ist es allerdings sehr wichtig, dass die Prinzipien der Wahrhaftigkeit und des bedingungslosen Mitgefühls und eine spirituelle Orientierung im Vordergrund stehen. So sind momentan Quantensprünge möglich. Venus (Krebs) greift in diese Konstellation auch noch mit ein (01.06.) und sorgt dafür, dass du „liebevolle Güte“ in allen Augenblicken deines Lebens erfahren kannst. Lasse dich verwöhnen und tue auch du Gutes, Wohlwollendes und Unterstützendes für deine Liebsten. Öffne dich für Herzensangelegenheiten.

Die Vollmondin im Schützen (29.05.; 16:20) in Verbindung mit der Mondknotenachse sorgt für einen guten Blick auf die Stimme deines Herzens. Es ist wichtig, dass du es schaffst deine Gefühle von einer übergeordneten Perspektive zu betrachten. Es bietet sich dir eine gute Gelegenheit das Leben zu feiern und deine Dankbarkeit auszudrücken für die schönen Erlebnisse, die dir in dieser Zeit begegnen. Lenke dein Augenmerk ganz besonders auf das Wohl der Menschheit und nimm etwas Abstand, von deinem eigenen „Wünsch dir was“.

In deinen Liebesbeziehungen kommt Bewegung auf, denn Venus gerät in Opposition (06.-08.06.) zu Pluto und Lilith. Leidenschaft, Turbulenzen und Verlustängste sind vorprogrammiert. Lenke deine Fürsorge auf die fruchtbaren und lebendigen Beziehungen und lasse los, was sich überlebt hat. Was jetzt geht, das hat ausgedient. Du kannst momentan viel Kraft in dir spüren und dich bedingungslos für deine Liebe einsetzen. Mit dem gleichzeitig stattfindenden Quadrat von Merkur und Neptun ist es wichtig, dass du dich vor Verführungen und Täuschungen schützt. Achte auf deine Interessen und schade dabei Niemanden.

Merkur wechselt in den Krebs und gerät in Spannung mit Chiron und Saturn (12.- 16.06.). Einfühlungsvermögen und Rücksichtnahme auf seelische Wunden sind besonders wichtig, sonst können leicht große emotionale Missverständnisse entstehen. Vor allem alte Konflikte und Streitfragen lassen sich jetzt mit Fingerspitzengefühl klären.

Gleichzeitig wechselt Venus abenteuerlustig inspiriert von Uranus (Stier) in den Löwen. Setze auf neue und mutige Verbindungen. Eine gewisse Risikofreude vor allem in materiellen Angelegenheiten kann dir königlichen Reichtum auf allen Ebenen schenken.

Die Neumondin im Zwilling am 13.06. (21:43) lädt dich ein, die Türen zu deinen guten Ideen zu öffnen. Lasse zu, dass du in deinem Inneren Bewegung entstehen lässt, die sich für die lichtvollen Seiten des Lebens einsetzen möchten. Das Licht ist im Augenblick viel größer als die Dunkelheit. Diese Erkenntnis lässt deiner Seele Flügel wachsen.

Die Zeit jetzt lädt dich ein, dem Evolutionsschritt der Aufrichtung, den deine Ahnen vollzogen haben und der einen enormen Intelligenzsprung bewirkt hat, bewusst zu folgen. Wende dein Gesicht der Sonne zu, dadurch kannst du dem Orakelspruch von Delphi folgen: Erkenne dich selbst, denn die Zeiten sind vielfältig und die momentanen Ereignisse im Innen und Außen haben dich viel über die Vielfältigkeit des Lebens lernen lassen.

© Susann von Wolff