Zeitqualität

Im Zeichen der Jungfrau – Altweibersommer

Der Altweibersommer beginnt, wenn die Sonne das Sternzeichen der Jungfrau betritt (23.08. 06:08 – 23.09. 03:54), dem einzigen Zeichen im Tierkreis, das einen weiblichen Bezug in der Wortgebung aufweist. Der Jungfrau wird Vorsicht und Sorgfalt nach gesagt. Sie weiß um die Zukunft, sorgt sich um die nachfolgenden Generationen. Sie dient dem zukünftigen Leben, indem sie ihr Tun sorgfältig überprüft und mit Weisheit und Klugheit entscheidet, was sinnvoll ist. Sie öffnet die Tore zu den geistigen Welten, indem sie vorsichtig und nicht ängstlich voraus schaut und ihr Tun nach den göttlichen Gesetzmäßigkeiten ausrichtet. Die spielerische Ausgelassenheit des Sommers geht zu Ende, denn die Jungfrauzeit lädt dich ein, eine erste vorsichtige Analyse des Jahres vorzunehmen. Körper, Geist und Seele wollen verbunden werden. Chiron in den Fischen, der Planet der Heilung und der Anerkennung der eigenen Verletzlichkeit, bestimmt nun das Geschehen. Im Trigon zu Jupiter im Skorpion lädt er ein, das Gefühl von Getrennt sein zu überwinden und sich dem Glück, das sich aus deinen inneren Prozessen entwickelt, viel Raum zu geben.

Die Zeit vom 24.08.-28.08. hat es in sich. Die Sonne bildet mit Uranus und Saturn ein großes Erdzeichen Trigon. Veränderungen stehen an, vor allem, solche, die du schon länger geplant hast. Abschottung, Grenzen zu ziehen oder Sicherheitsdenken ist gerade nicht sinnvoll. Gib alte Räume frei und verändere all das, was schon seit längeren keine gute Ernte mehr eingebracht hat. Bleibe dabei in Kontakt mit deiner inneren Stimme, indem du immer wieder Zwiesprache suchst mit der Natur und den Elementen. Mit der gleichzeitig stattfindenden Spannung zwischen Merkur (im Löwen) und Jupiter (im Skorpion) ist es wichtig, dass du dich verbal nicht im Ton vergreifst und tolerant und verbindlich bleibst. Mars läuft wieder vorwärts im Steinbock und holt das ein oder andere ungelöste Wut Thema hervor. Achte auf deine Grenzen und die deiner Mitmenschen. Verlangsame und bleibe tolerant.

Die Vollmondin in den Fischen (26.08. 13:56) greift diese Themen auf. Heilung  auf Jungfrau Art steht an. Achte die Ressourcen der Erde und verhalte dich so, dass die zukünftigen Generationen nicht unter deinem Verhalten leiden. Übe dich in der Kunst der Verzeihung und beziehe deine eigenen größten Schwächen mit ein. Sorge dafür, dass Themen wie Nächstenliebe, Mitgefühl und Spiritualität in deinem Leben wieder ein zu Hause bekommen. Dein Wunsch nach Selbstheilung möchte sich erfüllen, dabei wird dir deine geistig spirituelle Ausrichtung wegweisend zur Verfügung stehen.

Gleichzeitig bildet Venus ein Quadrat zu Pluto. Die leidenschaftlichen Seiten der Musen zeigen sich nun. Lasse dich tief ein auf deine kreativen Impulse und belebe deine Beziehungen indem du deinen tiefen Gefühlen Raum gibst. Es kann sein, dass deine Beziehungen auf dem Prüfstand stehen und du manchen Verlust zu verkraften hast.

Löwe Merkur bildet mit Waage Venus ein Sextil (03.09.) Die Sprache des Herzens öffnet nun besonders leicht die Türen zu deinen Liebsten. Liebeserklärungen geben dir die Möglichkeit, dich in den Augen der anderen zu spiegeln.

Die Neumondin in der Jungfrau (09.09.) ermöglicht dir eine sorgfältige Selbstbesinnung und du kannst Ordnung in dein Seelenleben bringen, indem du Weitsicht, Vorsicht und Umsicht übst, die hohe Kunst der Jungfrau Energie.

Gleichzeitig bilden Uranus und Saturn ein Trigon und öffnen dir dein Bewusstsein. Erkenne, dass wir alle Bewohner der gleichen Erde sind. Suche auch in dem dir Fremden nach Gemeinsamkeiten und öffne deine Türen.

Deine Beziehungen brauchen frischen Wind, denn Mars wechselt in den Wassermann (11.09.) und Venus (12.09.) steht Uranus gegenüber. Bringe Abwechslung in dein Beziehungsleben und lasse alle zu engen Besitzansprüche los. Gleichzeitig bilden Jupiter und Pluto ein Sextil und fordern dich auf deine Vorstellung von Glück zu wandeln. Nicht jedes Glück ist an Materie gebunden, sondern findet sich auch in deinen inneren Talenten wieder. Hebe diese Schätze und vertraue ihnen.

Mars im Wassermann(21.09.) steht in Spannung mit Uranus. Was jetzt zerbricht wurde nicht rechtzeitig erneuert und von Altlasten befreit.

Achte auf die zarten Spinnweben des Altweibersommers in dem sich die Tautropfen fangen. Die sorgfältig gewobenen Fäden der weisen Spinnerin, tragen als Geschenk, die Perle, den Tautropfen der Göttin. Es ist ihre alte Weisheit, die sich dir zeigt. Es sind die Fäden der Schicksalspinnerinnen, die dir dort begegnen. Sie laden dich ein, in ihrem Netz Sicherheit zu finden und zu vertrauen, damit du die Kraft bekommst die du jetzt brauchst. Sei hier mit deiner Einzigartigkeit, und gib dich deiner Aufgabe (kommt von aufgeben) hin, wo immer du sie spürst, siehst, hörst, riechst oder geführt wirst.

© Susann von Wolff